Bitte nicht hauen, wenn ich euch das Geheimnis meiner, seit kurzem entspannteren, Klobesuche anvertraue.

20120730-140909.jpg

In unserer Wohnung befinden sich Klotür und Kinderzimmertür praktischerweise direkt gegenüber und so kommt der böse böse Türhopser, den der Mann am Flohmarkt erstanden hat, doch noch zum Einsatz.
Als Klein F. selbst sitzen konnte, durfte sie hinein – erstmal ein Stück höher als hier zu sehen, als reine Schaukel also. Seit sie aber sowieso selbstständig aufsteht und Möbel entlanggeht, habe ich auch den Türhopser auf Stehhöhe eingestellt.

Klein F. liebt den Türhopser nicht, die Gefahr sie darin länger als 5 Minuten „aufzubewahren“ besteht also nicht. Aber so kann sie mich sehen und ist halbwegs zufrieden, ohne im Klo herumzukrabbeln (und die Klobürste anzuknabbern *schauder*).

Advertisements